Die Kombination von Webdesign-Geschäft mit Webhosting kann mehr Einkommen für Webdesigner generieren

Webdesigner und -entwickler sind die Grundlage des Internets. Wenn Sie sich mit Webdesign oder Webentwicklung auskennen, können Sie im Internet ein Webdesigner Augsburg! wachsendes Einkommen erzielen. Das Geheimnis, um mit Ihren Webdesign- und -entwicklungsfähigkeiten Geld zu verdienen, besteht darin, Webhosting in Ihre Webdesign- oder Webentwicklungsangebote oder Standardpakete aufzunehmen.

Sie können Ihr Einkommen um 50 $ pro Monat erhöhen und Ihre Kundenseiten einfacher hosten. Sie brauchen keinen dedizierten Server und müssen sich keine Gedanken darüber machen, mit Webhosting-Unternehmen zu konkurrieren. Was die meisten Leute denken, ist nur das Aufsetzen einer Website. Sie wenden sich zunächst an die Webdesigner, ohne wirklich zu wissen, dass es Webdesigner und Webhoster gibt. Begriffe mit „Webdesigner“ werden täglich häufiger gesucht als Begriffe mit „Hosting“. Die Leute suchen nach Webdesignern, um ihre Websites ins Internet zu bringen.

Webdesigner und -entwickler können den Verkauf von Hosting in ihre Webentwicklungs- und Designprojekte integrieren. Als Webdesigner können Sie Ihren Kunden die Hosting-Gebühren innerhalb des Designs in Rechnung stellen und das Konto dann für ein Jahr oder auf monatlicher Basis hosten. Sie werden überrascht sein, wie viel zusätzliches Einkommen Sie mit Ihren Webdesign-Kunden generieren können.

Die Bereitstellung von Hosting für Ihre Webdesign-Kunden gibt Ihnen eine größere Sicherheit, dass Ihre Kunden zu Ihnen zurückkehren, um Änderungen vorzunehmen oder ihre Website zu aktualisieren. Auf diese Weise können Sie weiterhin Einnahmen aus Ihrer Arbeit und Ihrem Kundenstamm generieren. Schauen wir uns einige Zahlen an und wie Sie mit der Abrechnung für das Hosting zusätzlich zu Ihrer Webdesign-Arbeit ernsthaft Geld verdienen können. Nehmen wir an, Sie erhalten 500 bis 1000 US-Dollar für ein Website-Design. Wenn Sie Ihrem Kunden auch das Hosting in Rechnung stellen, können Sie bis zu 50 US-Dollar pro Website und Monat an Hosting-Gebühren zusätzlich generieren. Sie könnten bis zu 1100 bis 1600 US-Dollar pro Site und Jahr verdienen, anstatt nur 500 oder 1000 US-Dollar pro Site. Bei 100 Kunden könnte dies 110.000 oder 160.000 US-Dollar pro Jahr entsprechen, anstatt 50.000 bis 100.000 US-Dollar pro Jahr. Denken Sie außerdem daran, dass Ihr Kunde eher zu Ihnen zurückkommt, um Ihre Website zu aktualisieren und zu warten, was mehr Geld für Sie bedeutet, für eine einfache Arbeit.

Mit ein wenig Aufwand und Konzentration könnten Sie ein sehr gesundes Einkommen in Ihrem Webdesign-Geschäft erzielen. Mit Tools wie Joomla, WordPress und anderen hochgradig anpassbaren Content-Management-Systemen können Sie die harte Arbeit unglaublich effizient gestalten, sodass Sie sich ausschließlich auf das Design konzentrieren können. Im Moment gibt es unzählige leistungsstarke Webanwendungen, Content-Management-Systeme und Warenkörbe, die Sie schnell in Ihrem Reseller-Webhosting-Konto installieren und sehr schnell ein Design erstellen können. Es gibt auch eine Vielzahl von sofort einsatzbereiten Spezialanwendungen, die in ASP, ASP.Net und PHP geschrieben sind und die Sie auf die Website Ihrer Kunden einbauen, das Design anpassen und sie wirklich beeindrucken können. Mit diesen einfach zu installierenden Webanwendungen können Sie Ihre Kunden sehr schnell beeindrucken und den Wert Ihrer Webdesign-Gebühren steigern – und da es sich um speziell von Ihnen zusammengestellte, maßgeschneiderte Webanwendungen handelt, zahlt Ihr Webdesign-Kunde gerne Ihre Hosting-Gebühren .

Für Ihr Designgeschäft brauchen Sie nichts Besonderes, Sie brauchen keine dedizierten Server oder spezialisierte Abrechnungs- oder Serververwaltungssysteme. Sie können die Kosteneffizienz von Shared Hosting nutzen, um Ihren Gewinn zu maximieren. Eine Möglichkeit, und viele Designer tun dies, besteht darin, ein neues Shared-Hosting-Konto für jede Website zu erstellen, die sie entwerfen, und dem Kunden mehr zu berechnen, als er bezahlt.

Der bessere Weg, dies zu tun und Ihren Gewinn wirklich zu maximieren, besteht darin, ein Reseller-Hosting-Konto zu eröffnen, bei dem Sie alle Ihre Kundenseiten in einem einzigen Hosting-Konto hosten können. Dies ist viel billiger als ein separates Konto für jeden Kundenstandort. Ein guter Reseller-Account verschafft Ihnen viel mehr Bewegungsspielraum und noch mehr Wirtschaftlichkeit, was noch mehr Gewinn und weniger Aufwand bedeutet.

Die Einrichtung eines guten Reseller-Hosting-Kontos ist einfach und unglaublich erschwinglich. Für nur ein paar hundert Dollar pro Jahr können Sie 50 oder mehr Websites hosten. Eine schnelle Suche nach Reseller-Hosting bietet Ihnen eine große Auswahl. Unserer Erfahrung nach sind Windows-Hosting-Reseller-Pakete eine gute Idee, da ein Windows-Reseller-Hosting-Konto Ihnen die Freiheit und Wahl gibt, ASP-, ASP.Net- sowie PHP-Sites mit MySQL- oder SQL Server-Datenbanken auszuführen. Linux-Hosting ist unglaublich effizient und bietet Ihnen einige der verfügbaren günstigen Hosting-Optionen, unterstützt jedoch keine ASP- oder ASP.Net-Anwendungen. Für ein paar zusätzliche Dollar im Monat können Sie Windows-Hosting erhalten und Ihre Optionen für Ihre Webdesign-Kunden durch eine größere Auswahl an verfügbaren Webanwendungen und frei verfügbarem Code in ASP und ASP.Net dramatisch erweitern.

Mit Windows-Hosting können Sie alle Ihre bevorzugten Webdesign-Tools verwenden und Ihnen stehen die umfangreichen Ressourcen von Microsoft-Entwicklungsprodukten wie Visual Studio zur Verfügung. Stellen Sie als Reseller, der sich Windows-Hosting-Konten ansieht, sicher, dass der Host mehrere IIS-Sites und nicht nur unbegrenzte Domains anbietet. Um mehrere Websites richtig zu hosten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *