Red Hat und Ubuntu geben Warnungen vor Schwachstellen im Linux-Kernel heraus

Red Hat und Ubuntu haben vor einer schwerwiegenden Sicherheitslücke in ihren Linux-Distributionen gewarnt. Es wird als Heap-basierter Pufferüberlauffehler beschrieben (CVE 2022-0185). Laut Ubuntu, Die Dateisystemkontextfunktion im Linux-Kernel enthielt eine Ganzzahl-Unterlauf-Schwachstelle, die zu unzulässigen Schreibvorgängen führte. Ein lokaler Angreifer könnte damit einen Denial-of-Service (Systemabsturz) verursachen oder beliebigen Code ausführen. Mögen Die RegisternotizenDie Entdeckung kommt auch, als […]