So stellen Sie sicher, dass Ihr Schlosser haftpflichtig – lizenziert und versichert ist

Locksmith defies stereotypes and opens a pink door to a successful career  in a male-dominated industry

Warum ist es wichtig, einen lizenzierten und professionellen Zollschlosser zu beauftragen? Zunächst einmal haben viele Länder und Staaten solche Gesetze. Kalifornien hat zum Beispiel ein Gesetz, dass alle Schlosser eine Lizenz haben sollten. Und sie sollten durch das Bureau of Security and Investigative Services lizenziert werden.

Auch wenn Lizenzen an gebundene Schlosser vergeben werden, sammeln die Regierungen, Behörden wie das FBI Identifikationsdaten. Sie sammeln auch Fingerabdruckinformationen für jeden Zollschlosser. Dadurch wird sichergestellt, dass der Zollschlosser keinen kriminellen Hintergrund hat. Dies gibt dem Benutzer der Schlosserdienste die Gewissheit, dass der von Ihnen eingestellte Zollschlosser legitim ist und sein Handwerk und seine Fähigkeiten einsetzt, um Ihren Schutz zu gewährleisten.

Schließlich und leider gibt es viele Schlosser da draußen, die keine lizenzierten Schlosser sind. Oft versuchen diese nicht lizenzierten Schlosser, die oft auch unerfahren, sehr unprofessionell sind und sich einfach “Schlosser” nennen, einfach, so viel Geld wie möglich zu verdienen. Diese Schlosser geben daher schädliche und sehr fehlgeleitete Ratschläge. Meistens haben diese Leute keine wirkliche Erfahrung mit Schlosserdiensten. Ihnen fehlt auch die Ausbildung in der Sicherheitsbranche. Sie sind oft sehr gierige Individuen.

Nur ein konzessionierter Schlosser kann Sie qualifiziert beraten. Er kann Ihnen auch Empfehlungen zu Ihren Sicherheitsanforderungen, Ihren Sicherheitssystemen und Ihren Sicherheitslösungen geben, die sowohl physisch als auch elektronisch für Ihr Zuhause sein können. Dieser Rat wird auch von großen Geschäftshäusern in Anspruch genommen.
Ein lizenzierter Schlosser ist derjenige, der die erforderlichen Unterlagen eingereicht hat. Diese Unterlagen müssen bei staatlichen und manchmal auch bei Bundesbehörden eingereicht werden. Der Schlosser erhält dann eine Lizenz zum Betrieb als amtlich gebundener Schlosser. Wenn Sie also das nächste Mal einen Schlüsseldienst suchen, fragen Sie ihn zuerst nach seiner Lizenznummer.

Ein versicherter Schlosser ist derjenige, der eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat. Diese Versicherung schützt sowohl den Schlosser als auch seine Kunden vor unfallbedingten Sach- oder Lebensschäden. Das ist ähnlich wie bei der Kfz-Versicherung. Wir brauchen einen versicherten Schlosser, um die Sicherheit von Arbeit, Eigentum und Leben zu gewährleisten.

Ein gebundener Schlosser wird gebunden, wenn er eine Gebühr zahlt, die für eine Bindungsfirma oft recht gering ist. Nach bestandener Zuverlässigkeitsüberprüfung wird diesen Schlossern garantiert, dass im Falle eines Unfalls die Kautionsfirma einen bestimmten, zuvor vereinbarten Geldbetrag erstattet. Sie werden dann die Situation ändern und das Problem beheben. Bonding ist ähnlich wie eine Versicherung. Es ist ein zusätzlicher Schutz für den Kunden. Viele große Branchenorganisationen bieten in ihren jeweiligen Bereichen Bindungen für Schlosser an. Associated Locksmiths of America (ALOA) bietet seinen Mitgliedern eine Bindung an.

Sie können in Dresden auch selbst eine Schlosserschein-Suche durchführen. Es ist Ihr Recht, diese Informationen zu erhalten. Es hilft Ihnen, eine verantwortungsbewusste Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schlossers zu treffen. Autoschlosser installieren Sicherheitshardware ähnlich wie Riegel und Zugangskontrollsysteme. Autoschlosser können Sie bezüglich Ihrer Sicherheitsbedürfnisse beraten. Sie können Ihnen helfen, Zugang zu Ihrem Auto zu erhalten, wenn Sie sich ausgesperrt haben. Sie nennen es; Diese Schlosser können Ihnen dabei helfen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.